Der Guide vom „Dunkelmond Jahrmarkt“ 4.3

Mir dem nächsten Inhaltspatch für World of Warcraft „4.3“ wurde auch der Dunkelmond Jahrmarkt komplett überarbeitet. Den neuen Jahrmarkt konnte ich mir bereits in einigen Videos vom „PTR“ anschauen und ich muss sagen, ich bin begeistert. Der neue Jahrmarkt ist jetzt auch wirklich einer und man bekommt eine echt düstere Atmosphäre serviert.

Ich persönlich habe mich nie wirklich für den DMJ interessiert, was sich ab sofort ändert! Die Überarbeitung und die Belohnungen schaffen einen neuen Anreiz für zwischendurch. Die Jungs von „Gamona“ haben bereits einen netten Guide und Übersicht des neuen Dunkelmond Jahrmarktes erstellt. Auch „Vanion“ hat sich auf dem PTR den DMJ angeschaut, das Video findet ihr am Ende des Artikels.

Gamona:

Mit World of Warcraft Patch 4.3 wird der Dunkelmond Jahrmarkt vollständig überarbeitet. Dabei wird eine neue Insel eingeführt, welche sich voll und ganz diesem mystischen Ort und seinen Schaustellern widmet. Neben einigen Spaßgegenständen, Haustieren, Reittieren und den beliebten Kartensets wird es hier auch einiges für das Transmogrifizieren geben.

In unserem folgenden Guide zeigen wir euch, was es alles im neuen Dunkelmond Jahrmarkt zu tun gibt, welche Belohnungen auf euch warten und was es ansonsten auf der Insel zu entdecken gibt. Wir wünschen euch auf jeden Fall viel Spaß mit dem Jahrmarkt und stattet doch auch den Level 90 Elite Taurencieftains einen Besuch ab!

Wann und Wo?

Immer wieder Sonntags, um genau zu sein, immer am ersten Sonntag im Monat startet des Dunkelmond Jahrmarkt. Daran wird sich auch mit Patch 4.3 und der neuen Insel nichts ändern. Dabei werdet ihr dann genau eine Woche, also bis zum darauf folgenden Sonntag 00:00 Uhr Zeit haben, Lose zu sammeln, Spiele zu spielen und eure Belohnungen abzuholen.

Und da es nun auch einen neuen, mysteriösen Ort für den Dunkelmond Jahrmarkt gibt, stellt sich auch die Frage, wie ihr dahin kommt. Nichts leichter als das. Um genau zu sein gibt es zwei Möglichkeiten, zur Dunkelmond Insel zu gelangen. Der eine führt über die alte, bekannten Plätze in Mulgore und Goldhain, an welchen nun nicht mehr der Jahrmarkt zu finden ist, sondern ein Portal, welches euch auf die Insel bringt.

Aber, und das ist der vermutlich einfachere Weg, ihr könnt auch einfach in den Hauptstädten nach den mystischen Magier ausschau halten, welcher sich vornehmlich in der nähe der belebtesten Orte aufhält und an seiner Dunkelmond-Fahne zu erkennen ist. Dieser teleportiert euch nicht nur für nette 30 Silber zur Dunkelmond-Insel, er hat auch gleich noch eine passende Quest für euch, welche euch mit dem Abenteurerführer und den ersten 5 Gewinnlosen ausstattet. Diese Belohnungen gibt es natürlich auch, wenn ihr via Portal zur Insel reist und den entsprechenden NPC ansprecht.

Die Dunkelmondjahrmarkt-Insel

Die neue Insel des Dunkelmond Jahrmarkts ist auf jeden Fall eine Reise wert. Auch wenn wir abgesehen vom Jahrmarkt bisher keinerlei Besonderheiten ausmachen konnten, ist sie optisch sehr schon in Szene gesetzt. Nachdem ihr das Portal durchschritten habt, landet ihr an einem Sammelpunkt von welchem ein direkter Weg zum Jahrmarkt führt. Dabei durchsteifen wir noch kurz einen dunklen, mystischen Wald und stehen anschließend auch schon vor dem allseits bekannten Banner.

Von den in der Vorschau angekündigten Schrecken, die rings um den Jahrmarkt auf der Insel lauern sollten, haben wir bisher noch nichts ausmachen können. Der Jahrmarkt ansich ist sehr linear aufgebaut und wenn ihr vom Eingang in Richtung Küste lauft, werdet ihr keine der Attraktionen verpassen. Daher verzichten wir an dieser Stelle auf die detaillierte Beschreibung der Wege zu den einzelnen Spielen.

Es sei nur darauf hingewiesen, dass ihr immer einen Blick auf die Minimap werfen solltet. Denn so verpasst ihr auch keine Quest, welche sich vielleicht doch leicht hinter einem der Zelte verstecken kann.

Generell sei noch erwähnt, das auf dem aktuellen PTR vier Zelte vorhanden sind, welche noch abgesperrt und mit dem Hinweis versehen sind, dass es sich um eine Baustelle handelt. Drei davon sind als Pavillons bezeichnet, einer ist die Ausstellungshalle. Was uns hier erwartet, ist aber noch nicht klar.

Von Jetons und Gewinnlosen

Für den neuen Dunkelmond Jahrmarkt gibt es zwei Währungen. Für die eine gibt es Belohnungen, die andere benötigt ihr, um die Spiele auf der Insel spielen zu können. So besorgen wir uns also direkt am Eingang einige der Jetons. Dabei können wir entweder für 60 Silber eine Tasche voller Jetons kaufen, in welcher 5 Spieljetons enthalten sind, oder wir langen gleich richtig zu und kaufen den Sack voller Jetons, welcher mit knapp 2 Gold zu Buche schlägt, dafür aber auch für eine ganze Menge Spaß und Spiel sorgt. Denn hier erhaltet ihr dann gleich 20 Jetons.

Die Gewinnlose des Dunkelmond-Jahrmarkts hingegen sammeln wir eifrig, da wir dafür so gut wie alle Preise auf der Insel erhalten können. Für jede Quest gibt es zwischen 3 und 15 Losen und egal ob ihr ein Reittier, ein Haustier oder einen Gegenstand fürs Transmogrifizieren haben möchtet, ihr müsst in jedem Fall mehr als nur einen Tag hier verbringen um die nötigen Lose beisammen zu haben.
Die Spiele – Daily Quests

Dann lassen wir die Spiele beginnen. Auf der Insel gibt es fünf Spiele, welche ihr jeweils einmal am Tag als Daily Quest machen könnt. Habt ihr sie erledigt, könnt ihr sie zum Üben oder aus Spaß noch so oft machen, wie ihr möchtet, ihr erhaltet dann aber keine Lose mehr. Denkt immer daran erst die Daily Quests anzunehmen, da ihr die Spiele sonst nochmal machen müsst. Bei einigen der Spielen müsst ihr eine bestimmte Anzahl an Aktionen in einer vorgegebenen Zeit machen. Dabei müsst ihr euch aber nicht hetzen, denn auch wenn ihr sie nicht in einer Runde schafft, zählen für die Daily Quests auch mehrere Runden.

Quelle: Gamona.de

>>> Zum Kompletten Gamona Guide <<<

Das Video von „Vanion“ zum Dunkelmond Jahrmarkt

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: