Mit „MoP“ änderung am Manapool

Mit der neuen Erweiterung von World of Warcraft wird der Manapool nicht länger durch den Intelligenz-wert erhöht. Viel mehr wollen sie z.B. den Wert „Willenskraft“ für die Manaregeneration in den Mittelpunkt stellen. Blizzard möchte damit erreichen dass z.B. Heiler mehr mit ihrem Manahaushalt auskommen und die richtigen Heilungen zur richtigen Zeit gewirkt werden. Starke Heilungen sollen auch wirklich nur noch bei großen Schaden gewirkt werden, kleinere Heilsprüche entsprechend nur noch bei schwachem Schaden. Auf Buffed.de gibt es einen nützlichen Artikel dazu.

Buffed.de: Mit der kommenden WoW-Erweiterung Mists of Pandaria verabschiedet sich Entwickler Blizzard von der direkten Koppelung des Mana-Pools an das Intelligenz-Attribut. Blizzard-Poster Kaivax erklärt den Gedanken hinter dieser Änderung und warum gute Heiler künftig weniger gelangweilt durch Schlachtzüge heilen sollen als bisher.

Das Intelligenz-Attribut ist der Allround-Wert, den Heiler in World of Warcraft auf ihrer Ausrüstung sehen wollen. Schließlich erhöht dieses Primärattribut nicht nur Eure gewirkte Heilung über die Anhebung der Zaubermacht, sondern gewährt zudem noch kritische Trefferchance mit Zaubern, verbessert Eure Mana-Regeneration und vergrößert ganz allgemein Euren Mana-Pool, also den Höchstwert Eures zur Verfügung stehenden Manas. Mit Mists of Pandaria wird der letzte Punkt entfallen. Grundsätzlich wollen die Verantwortlichen hierdurch stärker zwischen der Verbesserung Eures Mana-Haushalts über den Wert Wille und der Anhebung Eurer tatsächlich gewirkten Heilung über das Attribut Intelligenz unterscheiden.

Im US-amerikanischen Forum erklärte Blizzard-Poster Kaivax nun den Grundgedanken hinter dieser anstehenden Änderung. Demnach sei die Erhöhung des Mana-Pools durch Intelligenz sehr schwierig zu balancen, da das Attribut gleichzeitig so essentiell für die Effizienz Eurer Heilungen ist und Ihr mit fortschreitendem Schwierigkeitsgrad und neuen Raid-Inhalten natürlich in der Lage sein sollt, stärkere Heilungen zu wirken, als ein Spieler, der eben erst die Höchststufe erreicht hat. Zwar sei man mit dem grundlegenden Mana-Konzept für Cataclysm zufrieden, dennoch habe man festgestellt, dass der Unterschied zwischen Neu-85ern und erfolgreichen Schlachtzug-Spielern zu extrem ausfällt.

Aufgrund der bislang einhergehenden Anhebung der Mana-Vorräte zusätzlich zur Verbesserung der Heilung müssten sich Raid-Heiler kaum mehr Gedanken um Mana-Regeneration machen. Kaivax betont dabei, dass es nicht darum gehe, Heiler zu sehr vom vorhandenen Mana abhängig zu machen. Ziel sei es vielmehr, Heiler mit Mists of Pandaria für ihre Anstrengungen zu belohnen, intelligent zu spielen (indem sie beispielsweise wenig Überheilung verursachen) und mit dem gegebenen Mana auszukommen.

Hierzu werde es wieder sinnvoll sein, kleine Heilungen für kleine Verletzungen zu verwenden, langsame Heilungen in Situationen einzusetzen, in denen keine unmittelbare Todesgefahr besteht, und grundsätzlich nur dann auf Gruppenheilung zu setzen, wenn die gesamte Gruppe Schaden einstecken muss. Intelligent spielende Heiler sollen mit Mists of Pandaria erfolgreich sein. Laut Kaivax gebe es schließlich nichts Langweiligeres für einen Heiler, als feststellen zu müssen, dass die Verbesserung der eigenen Spielkompetenz nicht zum Erfolg beiträgt. Besonders interessant ist dabei, dass Klassendesign-Chef Ghostcrawler dieses Argument ebenfalls nutzte, um die grundsätzliche Erhöhung der Mana-Kosten für Heilzauber im Vorfeld der Cataclysm-Erweiterung zu begründen.

Wie sieht das die buffed-Community? Seid Ihr ebenfalls der Meinung, dass der Raid-Fortschritt in Cataclysm zu starken Einfluss auf den Mana-Haushalt der Heiler hat und dass der Unterschied zwischen frischen Stufe-85-Spielern und Schlachtzugsveteranen in Bezug auf die Mana-Kapazitäten zu groß ist? Raidet Ihr gar selbst die Feuerlande und musstet dabei feststellen, dass das Mana-Management im Gegensatz zu den Anfangstagen der Cataclysm-Erweiterung kaum mehr eine Rolle spielt? Diskutiert mit der buffed-Community in den Kommentaren zu Meldung.

Quelle: Buffed.de

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: